Train the Trainer

Warum gibt es wenige Spitzenreferenten, während die breite Trainermasse keiner bucht?

Warum bekommen diese Spitzentrainer Spitzenhonorare, während der Großteil am Existenzminimum lebt?

Sind diese Spitzentrainer wirklich besser? Haben sie mehr Talent? Bessere Fähigkeiten? Oder beachten sie zunächst einmal andere Spielregeln?

Du musst zuerst die Spielregeln kennen, wie die Branche funktioniert, bevor Du ein richtig guter Trainer oder Redner werden kannst. Ja, Fähigkeiten sind wichtig, doch was hilft es Dir, wenn Du gut bist und keiner weiß es?

Möchtest Du auch ein Spitzentrainer werden? Oder ein Top-Redner, der auf nationalen Kongressen auftritt? Willst du anerkannter Experte in Deinem Wissensgebiet sein? Dann ist Christians Train-the-Trainer-Programm sehr hilfreich für Dich.

Warum darf Christian dieses Programm durchführen?

Weil er vorgemacht hat, wie es funktioniert:
2007 war er noch Basketballtrainer. Heute, nur sieben Jahre später, ist er einer der gefragtesten Referenten und Trainer im deutschsprachigen Raum. Nach nur zwei Jahren hatte er bereits den Durchbruch geschafft.

Christians nackte Zahlen

297 Veranstaltungen 2011

253 Veranstaltungen in 2012

Von 0 auf 100 innerhalb von vier Jahren.

Er hat mit der MEISTERWERK LEBEN – Pyramide ein eigenständiges, neues Konzept entwickelt und damit eine Inhaltsmarke.

Er hat mit der MEISTERWERK LEBEN – Universität und den Events „DIE KUNST, DEIN DING ZU MACHEN“, „DIE KUNST, SELBSTBESTIMMT ZU LEBEN“ und „DIE KUNST, GLÜCK UND ERFÜLLUNG ZU FINDEN“ eine Seminarreihe, die Menschen den ganzheitlichen Weg zu einem erfolgreichen und glücklichen Leben zeigt. Damit hat er als ganzheitlicher „Lebenstrainer“ die Marktposition des „Leiters großer Lebensseminare“ im deutschsprachigen Raum als Erster besetzt.

Er hat die einzigartige Schultour „Mach den positiven Unterschied“ aufgebaut, an der bis heute über 250.000 Jugendliche teilgenommen haben. Damit hat er einen neuen Markt erschlossen, in dem er die Nummer 1 ist.

Er ist viel gefragter Speaker, stand auf den größten Bühnen, mehrmals vor vierstelligen Teilnehmerzahlen und hat bis heute über 1.500 Veranstaltungen und Vorträge gehalten.

Er führte mit einem DAX-Konzern über zwei Jahren eine Welttour durch.

Wie hat er das gemacht?

Am Train-The-Trainer-Tag verrät Christian Bischoff Dir alle Spielregeln, Strategien, Tipps und Tricks, 
wie die Branche funktioniert. Nirgends wird er so offen sprechen, wie dort. Du wirst alle Insider-Strategien erfahren.

Du wirst lernen…

  • die Regeln, Strategien und das Wissen, wie die Branche funktioniert.
  • die wichtigste Frage, die Du beantworten musst, um ganz nach oben zu kommen.
  • was die Spitzentrainer anders machen als die breite Masse.
  • das wichtigste Kriterium, wie die Kunden (fast!) von selbst kommen.
  • woran die meisten Trainer und Redner scheitern.
  • die ersten zehn Schritte, wie Du erfolgreich Deine Trainer- und Redner-Karriere startest.
  • wie Du zu einer Marke wirst.

Der Train-the-Trainer-Tag ist ein internes Programm, das nicht öffentlich ausgeschrieben wird.

Wenn Du auch ein Top-Redner oder Top-Trainer werden willst, der zu den Besten seines Fachs gehört und so auch wahrgenommen wird, vom Reden leben kann (das schaffen nicht viele in Deutschland) und ein Meister seines Fachs ist… dann sei dabei.


In einer sehr kleinen Gruppe wirst Du Deine Zukunft bestimmen. Die Investition ist nicht unerheblich, die Nachfrage größer als die zur Verfügung stehenden Plätze.

Der nächste Termin:
28. Februar 2015 – Frankfurt/Main

Hier noch eine wichtige Empfehlung! » Wie Du dich selbst vermarktest «