Dein Denken formt Dein Leben

 

Dein Denken ist die URSACHE für Dein gesamtes Leben, Dein Tun, Deine Einstellung, Dein Aussehen, Deine Ergebnisse, Deine Lebensqualität, Deine Gesundheit – für ALLES!!!

Dein Denken ist eine unsichtbare Kraft, die Du bewusst steuern kannst. Worüber Du primär nachdenkst, das ziehst Du in Dein Leben. Du bist der Regisseur, Drehbuchautor, Hauptdarsteller Deines eigenen Lebenfilms. Diesen Film produzierst Du täglich bewusst oder unbewusst mit Deinen Gedanken.

 

Du wirst, worüber Du nachdenkst.

 

Farbe Deiner Seele

 

 

Erfolg, Glück und ein erfülltes Leben führen sind Fähigkeiten, die Du lernen kannst, indem Du richtig denkst. Egal, ob es darum geht, ein Instrument zu spielen, eine Fremdsprache oder Sportart zu lernen oder wirklich glücklich, erfolgreich, gesund, liebevoll, authentisch oder wohlhabend zu sein – du kannst lernen, wie man das macht. Du kannst in jedem Bereich lernen, erfolgreich zu sein.

111 Motivationsschritte

Trage hier deine Daten ein und fordere Christian Bischoffs 111 Motivationsschritte an

Es kommt nicht darauf an, wo du gerade stehst, viel entscheidender ist, dass du wirklich bereit bist zu lernen.

Erfolg ist kein WAS, Erfolg ist ein WER.

Dieses WER ist vollkommen trainierbar. Denn das WER bist Du. Das WER trainierst Du, indem Du lernst Deine Gedanken bewusst zu steuern.

 

 

Du bist, worüber Du den ganzen Tag lang nachdenkst.

 

 

Deine Ergebnisse und Dein Handeln sind das Resultat der Art Deines Denkens.

Jedes Mal, wenn Du etwas denkst, stellst Du Dir zuerst eine Frage. Meist merkst Du das nicht einmal mehr, weil Du Dir in den gleichen Situationen immer gewohnheitsmäßig die gleichen Fragen stellst.

Wenn Du etwas essen möchtest, dann fragst Du Dich: Worauf habe ich jetzt Lust?

Morgens beim Aufstehen stellst Du Dir die Frage: Was ziehe ich an?

Wenn etwas negatives geschieht, fragst Du Dich unbewusst: Wie reagiere ich? Wie gehe ich damit um?

 

Jedem Gedanken geht eine UNBEWUSST gestellte Frage voraus. Dieser Prozess geschieht so schnell und automatisiert millionenfach jeden Tag, dass Du es nicht mal mehr wahrnimmst.

 

Denken Fragen stellen

 

 

Beim Denken gilt die Lebensregel:

Wenn Du Dir schlechte Fragen stellst, zwingst Du Deinen Kopf, mit schlechten Antworten zu reagieren. Früher oder später hast Du dann auch ein schlechtes Leben.

Die meisten Menschen fragen sich den ganzen Tag unbewusst: Warum passiert das immer mir? Warum habe ich nur Misserfolg? Was stimmt mit mir nicht?

Wenn Du Dich immer solche negativen Dinge fragst, dann kommt Dein Kopf schon bald immer mit den Antworten: Weil Du scheiße bist. Weil Du der geborene Looser bist. Weil Du einfach nicht gut genug bist.

 

Wenn Du Dich den ganzen Tag fragst, „Was stimmt nicht mit mir?“, dann findest Du IMMER Gründe, warum DU nicht gut genug bist, auch wenn Du eigentlich erfolgreich und glücklich sein könntest.

 

 

 

Also stelle Dir die richtigen Fragen!

 

Erfolgsmenschen sind erfolgreich, weil sie sich unbewusst BESSERE Fragen stellen – Erfolgsfragen: 

Was will ich im Leben? Wie erreiche ich das?

Was macht mir Spaß und Freude? Wie will ich leben?

Was sind meine Stärken? Worin bin ich gut?

 

Stell Dir WIE-Fragen! Werde ein selbstbestimmter Fragensteller.

Frage Dich nicht ständig, was mit Dir nicht stimmt, was das Problem, Deine Schwäche oder das Risiko ist – das sind Scheiß-Fragen, die zu einem Scheiß-Leben führen!

 

Frage wie etwas geht:

Wie erreiche ich mein Ziel? Wie werde ich besser?

Wie finde ich meinen Weg?

Wie sieht die Lösung zu einem Problem aus?

 

Vor allem diese drei Fragen sind wichtig, denn sie zielen auf Dein ganzes Leben ab:

Wie sieht mein ideales Leben aus?

Wie erreiche ich das?

Welchen Schritt mach ich jetzt als erstes in diese Richtung?

 

Stelle Dir Erfolgsfragen! Frage Dich, wie Du Deine Ziele erreichst!

 

Denn:

Du weißt nie, wo Dein Limit ist.

 

Mein Mentalseminar DIE KUNST, SELBSTBESTIMMT ZU LEBEN: http://tiny.cc/cbbl-dkszl

Blogspruch 2

Recent Posts
Showing 3 comments
  • frank k.
    Antworten

    Wie ist ein Zauberwort !!!

  • Kerstin Lehmann
    Antworten

    Genial!
    Mit der eigenen „Denke, das ist wirklich so eine Sache für sich. Also muss man erst lernen umzudenken,dann kann es hinhauen!

  • Ursula
    Antworten

    Christian; ich habe zwar noch kein Seminar mitgemacht, aber meistens habe ich doch in meinem Leben diese Wie-Fragen gestellt und es sind unglaubliche Dinge passiert. Nun werde ich mehr darauf achten, dass auch weiterhin tolle Sachen passieren. Ich bin 73, lebte 27 Jahre auf den Philippinen, nun in Irland, was ich mir schon zuvor gewuenscht hatte…..bin um die Welt gereist, habe Friedensarbeit gemacht, mit indigenen Voelkern gearbeitet, hatte ein paar businesses aufgebaut und wieder losgelassen, meine Kinder grossgezogen…..nun bin ich sogar Urgrossmutter, aber immer noch voller Begeisterung fuer das Leben. Etwas Neues wartet auf mich und ich werde mit noch mehr Fokus darauf zusteuern. Danke fuer die Impulse

Leave a Comment

Start typing and press Enter to search