Train The Trainer Logo

TRAIN-THE-TRAINER

10. April 2016München
„Christians Train-The-Trainer-Seminar war nicht nur so eine deutliche Abkürzung auf dem Weg zum Ziel, sondern hat mir auch einen roten Faden an die Hand gegeben. Seine persönliche Einschätzung und sein ehrliches Feedback begleiten mich bis heute. Danke dafür, Christian!“
Andreas Enrico Brell, Geldtrainer, www.andreas-enrico-brell.com
„Nichts hat mir am Anfang meines Weges als Speaker so sehr geholfen wie dieses Train-The-Trainer-Seminar. Selten bekommst Du an einem Tag so viele ‚Aha-Momente’. Insbesondere Christians Tipps zu Positionierung und wie Du einen ``grenzgenialen`` Vortrag entwickelst waren für mich extrem wichtig, um schnell und gezielt durch zu starten. Das Wissen und die Energie dieses Tages, tragen mich seitdem von einem persönlichen Meilenstein zum Nächsten. Einfach genial!“
Jörg Mosler – www.joerg-mosler.de
„Meine beste Entscheidung: Dass ich mich gleich ganz am Anfang meiner Karriere für das Investment in Christian Bischoff als Mentor entschieden habe.“
Steffen Kirchner, www.steffenkirchner.de
„Das Train-The-Trainer Seminar hat uns so unsagbar viel kostbares Wissen mit an die Hand gegeben. Wir hätten uns damit die Bemühungen und Versuche der letzten zwei Jahre schenken können. Am Endes des Tages möchte man direkt loslegen, all das Erfahrene in die Tat umzusetzen. 
Lieber Christian: Großes Kompliment für das Konzept dieses Seminartages und vielen Dank für deine Lebendigkeit und Großzügigkeit, mit der du dieses Wissen teilst. 
Gerade in der Coaching- und Trainingsszene kommt das nicht häufig vor.“
Elke & Ralf Raml, www.beinlove.de
TTT mit Logos

Warum gibt es wenige Spitzenreferenten, während die breite Trainermasse keiner bucht? Warum bekommen diese Spitzentrainer Spitzenhonorare, während der Großteil am Existenzminimum lebt?
Sind diese Spitzentrainer wirklich besser? Oder beachten sie zunächst einmal andere Spielregeln? Du musst zuerst die Spielregeln kennen, wie die Branche funktioniert, bevor Du ein richtig guter Trainer oder Redner werden kannst. Ja, Fähigkeiten sind wichtig, doch was hilft es Dir, wenn Du gut bist und keiner weiß es? Am Train-The-Trainer Tag verrät Dir Christian alle seine Geheimnisse, wie er es gemacht hat.

Train The Trainer Logo

10. April – München

DEIN NUTZEN

Christian wird Dir alles verraten, was er über die Branche weiß, wie sie funktioniert, welche Regeln Du beachten musst und welche Fehler Du nicht machen darfst.

Er wird Dir detailliert darlegen, welche Schritte Du in welcher Reihenfolge gehen musst, um ein erfolgreicher Redner/Trainer zu werden.

Er wird Dir alle Fragen beantworten, die Du hast. Wahrscheinlich findest Du keinen einzigen Trainer, der jemals so offen und ehrlich zu Dir spricht.

Am Ende des Tages hast Du einen klaren Plan und kannst sofort mit der Umsetzung starten.

DU WIRST LERNEN…

  • die Regeln, Strategien und das Wissen, wie die Branche funktioniert.
  • die wichtigste Frage, die Du beantworten musst, um ganz nach oben zu kommen.
  • was die Spitzentrainer anders machen als die breite Masse.
  • das entscheidende Kriterium, wie Kunden (fast!) von selber kommen.
  • woran die meisten Trainer und Redner scheitern.
  • die ersten zehn Schritte, wie Du erfolgreich Deine Trainer- und
    Rednerkarriere startest.
  • wie Du zu einer Marke wirst.

WARUM DARF CHRISTIAN DIESES PROGRAMM DURCHFÜHREN?

Weil er vorgemacht hat, wie es funktioniert:
2007 war er noch Basketballtrainer. Heute, nur acht Jahre später, ist er einer der gefragtesten Referenten und Trainer im deutschsprachigen Raum. Nach nur zwei Jahren hatte er bereits den Durchbruch geschafft.

CHRISTIANS NACKTE ZAHLEN

  • 2009 – 2011: Jedes Jahr über 300 Veranstaltungen
  • 2012: 253 Veranstaltungen – größte Jugend-LIVE-Veranstaltung aller Zeiten (5.200 Teilnehmer)
  • 2013: Eigene Seminarreihe erfolgreich im Markt etabliert – Welttournee mit DAX-Konzern
  • 2014: Über 100.000 Vortragsteilnehmer
  • 2015: Seminare brechen die 1000 Teilnehmer Marke
  • Von 0 auf 100 innerhalb von vier Jahren.
  • Er hat mit der Pyramide LEBENSWERK ein eigenes Konzept entwickelt.
  • Der „Mann mit dem roten Stirnband“ ist als Person eine Marke.
  • Er hat eine eigene Seminarreihe aufgebaut und gegründet. 2015 haben über 3.000 Teilnehmer diese Seminare besucht.
  • Er hat die einzigartige Schultour „Mach den positiven Unterschied“ aufgebaut, an der bis heute über 250.000 Jugendliche teilgenommen haben. Damit hat er einen neuen Markt erschlossen.
  • Er ist viel gefragter Speaker, stand auf den größten Bühnen, mehrmals vor vierstelligen Teilnehmerzahlen und hat bis heute über 2.000 Veranstaltungen und Vorträge gehalten.
  • Er führte mit einem DAX-Konzern zwei Jahre lang eine Welttournee durch.
cb_profil

Ein paar klare Worte

Ich, Christian Bischoff, glaube nicht an Wie-werde-ich-über-Nacht-reich-und-erfolgreich Programme. Daher verspreche ich Dir keine Ergebnisse und garantiere keine Erfolge. Für die Umsetzung der Seminarinhalte bist Du ganz alleine verantwortlich. Doch ich verspreche Dir, dass Du auf jedem meiner Events mein bestes Wissen bekommst. Ich möchte Dir bestmöglich helfen. Alle meine Produkte dienen ausschließlich der persönlichen Weiterbildung. Daher gibt es keinerlei Regressansprüche in irgendeiner Form. Du findest bei Anmeldung auch unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen mit all dem rechtlichen Bla-bla, der heutzutage leider sein muss. Es ist nicht spannend zu lesen, doch ich erwarte von mir und Dir höchste Integrität. Deshalb muss auch das sein. Danke für Deine Zeit und vergiß nicht: Du weißt nicht, wo Dein Limit ist, Du weißt nur, wo es nicht ist.